Welche Superfoods sollten auch Sie in Ihren Speiseplan einbringen?

Spread the love

Es gibt Lebensmittel, die gesund sind und jene, die unserer Gesundheit nicht guttun. Auch, wenn Pizza, Schnitzel, Döner und Eis oftmals besser schmecken als ein gesunder Smoothie, ist es wichtig, dass Sie stets darauf achten, dass Sie genügend Nährstoffe zu sich nehmen.

In diesem Artikel lernen Sie die wichtigsten Superfoods kennen!

Warum sind Superfoods für eine gute Gesundheit wichtig?

Dadurch, dass die Mineralstoffe in unseren herkömmlichen Lebensmitteln, wie Obst und Gemüse, stets abnehmen, ist es bedeutsam, dass wir auf der anderen Seite zahlreiche Produkte zu uns nehmen, die uns mit den notwendigen Spurenelementen und Vitaminen versorgen.

Ein Superfood soll nicht dazu da sein, eine sonst schlechte Ernährung wieder geradezubiegen. Im Idealfalls sind diese Produkte dafür zuständig, um Mineralstofflücken in unseren Organismus zu füllen und uns mit allem Notwendigen zu versorgen, was wir brauchen.

Ein Überblick über die besten Superfoods!

Grünpflanzen

Für diese Superfoods müssen Sie nicht einmal in den Laden gehen. Wildkräuter wachsen nämlich überall in der Natur und können gratis gepflückt werden. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass diese nicht in der Nähe der Straßen oder in der Nähe von Feldern, die gespritzt werden, wachsen. Vor allem auf Waldlichtungen, in Parks oder auch im heimischen Garten finden Sie genügend Brennnessel, Löwenzahn oder Giersch. Diese Geschenke aus der Natur versorgen Sie mit ausreichend Chlorophyll, Mineralstoffen und wertvollen Aminosäuren. Brennnessel beispielsweise ist für seinen hohen Vitamin C-Gehalt sehr bekannt.

Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, selbst Wildkräuter zu pflücken oder in den Wintermonaten keinen Zugang zu diesen Pflanzen haben, können Sie entweder selbst Ihre Pflanzen trocknen und zu Pulver vermahlen oder Produkte kaufen.

Im Handel gibt es weit mehr als nur Pulver von Wildkräutern – daneben sind auch Pulver von den gemahlenen Algen Chlorella und Spirulina sehr wertvoll. Daneben können Sie auch Moringa-Pulver, Gersten- oder Weizengras kaufen.

Bereits Kinder wissen, dass grünes Blattgemüse sehr wichtig für die eigene Gesundheit ist. Wenn Sie es aus Zeitmangel nicht schaffen, genügend Spinat, Mangold oder Grünkohl zu essen, sollten Sie unbedingt die ein oder andere Menge an grünen Pulvern in den Smoothie mischen. So versorgen Sie sich mit Calcium, Magnesium, Folsäure, Vitamin C und Vitamin K.

Chia- oder Leinsamen

Auch Chiasamen gelten als wahre Vitaminbombe. Wer es lieber regionaler mag, der kann sich einfach die hier angebauten Leinsamen besorgen. Diese beiden unscheinbaren Samen sorgen für eine gute Verdauung, eine ausreichende Versorgung mit Ballaststoffen sowie eine gute Zufuhr von Omega 3Fettsäuren.

Traubenkerne

Viele Personen schätzen das Angebot an kernlosen Trauben – doch, wenn Sie auf Ihre Gesundheit achten, dann sollten Sie unbedingt jene mit Kerne kaufen. Diese sind nämlich nicht überzüchtet und der Kern bietet wertvolle Stoffe für den Körper. Oligomere Proanthocyanidine (OPC) versorgen den Körper mit Antioxidantien und wirken gegen die freien Radikale.

Wenn Sie nicht dauernd Trauben essen möchten, gibt es das OPC auch in Tablettenform. Diese können einfach geschluckt werden und versorgen Sie mit guten Nährstoffen. Viele Personen berichten von positiven Erfahrungen bei Allergien, wenn Sie das OPC regelmäßig einnehmen.

Allergiker könnten es ansonsten auch mit der Einnahme von Öl aus Schwarzkümmel versuchen – auch hier gibt es einige positive Erfahrungsberichte.

Amla Pulver

Die indische Stachelbeere ist ein echtes Superfood – in den hiesigen Supermärkten gibt es die frischen Früchte noch nicht. Falls Sie dennoch in den Genuss der Vorteile dieser Beere kommen möchten, können Sie im Internet Amla-Pulver kaufen.

Dieses Pulver enthält einen hohen Anteil an Vitamin C sowie reichlich Antioxidantien, sodass es grundsätzlich von jedem Menschen ausprobiert und angewendet werden kann.

Amla Pulver kann nicht nur innerlich angewendet werden – auch in der Haut- und Haarpflege zaubert es dank der wertvollen Inhaltsstoffe gute Ergebnisse.

Dafür sollten Sie das Pulver einfach mit Wasser mischen und auf die Gesichts- oder Kopfhaut geben. Nach einer kürzeren Einwirkzeit einfach ab- bzw. ausspülen.

Das könnte Sie bei Hautproblemen auch interessieren: https://www.bettybeauty-kosmetik.de/welche-nahrungsmittel-sind-gut-bei-pickeln/.

Fazit!

Es gibt viele Superfoods, die dafür da sind, um den Körper mit allen Nährstoffen zu versorgen. Neben einer gesunden Ernährung ist der Einsatz von diversen grünen Pulvern ratsam.

This entry was posted in Blog.